Rechtsanwalt

Norman Buse

Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht

Norman Buse ist Partner der Kanzlei und leitet die Dezernate Urheber- und Medienrecht sowie Gewerblicher Rechtsschutz.

Als Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht berät und vertritt Herr Buse regelmäßig Unternehmen und Personen in den Bereichen Internet, Kunst, Medien, Musik, Werbung, Politik, Sport und Unterhaltung.

Im Bereich des Urheberrechts unterstützt Herr Buse insb. Agenturen, Autoren, Fotografen, Künstler, Musiker, Schauspieler, Entwickler oder Verleger bei der urheberrechtlichen Vertragsgestaltung (Lizenzverträge) sowie bei der Durchsetzung und Abwehr von urheberrechtlichen Ansprüchen.

Im Bereich des Medienrechts ist Norman Buse schwerpunktmäßig im Persönlichkeits-, Äußerungs- und Presserecht tätig, gerichtet auf die Rechtsberatung und gerichtliche Vertretung von Unternehmen, Behörden, Privatpersonen, Schauspielern, Sportlern, Politikern und sonstigen Personen des öffentlichen Lebens in Fällen von rufschädigender Berichterstattung. Dabei hat Herr Buse bereits etliche gerichtliche und außergerichtliche Verfahren gegen Fernsehsender, Zeitungen und Provider wie n-tv, RTL, ProSiebenSat.1, Bild, BZ, Google, Facebook oder YouTube erfolgreich für seine Mandanten geführt. Gleichzeitig steht er Medien- und Verlagshäusern in äußerungsrechtlichen Angelegenheiten zur Seite.

Durch seine jahrelange Erfahrung als erfolgreicher Internetunternehmer hat Herr Buse zudem ein ausgeprägtes technisches Verständnis rund um die Materie Internet. Aus diesem Grund stellen das IT-Recht, das Wettbewerbsrecht sowie das Markenrecht, gerichtet auf die Beratung und Vertretung von mittelständischen Unternehmen aus der Internet- und Medienwirtschaft, einen weiteren Tätigkeitsschwerpunkt dar.

Herr Buse wird regelmäßig von Zeitschriften, Fernsehsendern oder Radiosendern interviewt und zitiert. Eine Auswahl der Medienpräsenz unserer Kanzlei finden Sie hier: Presse

Anwaltliche Leistungen im Rahmen der Tätigkeitsschwerpunkte:

  • Gestaltung und Überprüfung von urheberrechtlichen Lizenzverträgen
  • Vertretung bei Urheberrechtsverletzungen
  • Vorgehen gegen rufschädigende Berichterstattung/ schlechte Presse
  • Beratung und Vertretung bei Persönlichkeitsrechtsverletzungen durch unzulässige Berichterstattung aus der Intim- oder Privatsphäre
  • Vertretung im Rahmen von Verleumdungskampagnen
  • rechtliche Überprüfung von Bewertungen und Vorgehen gegen geschäftsschädigende Bewertungen auf Portalen wie Yelp, Jameda, Google oder Facebook
  • Entfernung von geschäftsschädigenden Beiträgen von Websites, aus Foren oder Blogs
  • Entfernung von persönlichkeitsrechtsverletzenden Suchergebnissen aus der Google-Suche
  • (Unternehmens-)Persönlichkeitsschutz gegen rechtswidrige Äußerungen oder Fotoveröffentlichungen
  • Vertretung bei unzulässigen Bildnisveröffentlichungen (Recht am Bild eigenen Bild gem. § 22, 23 KUG)
  • rechtliche Bewertung journalistischer Beiträge bzgl. der Einhaltung der Grundsätze zur Verdachtsberichterstattung und identifizierenden Berichterstattung
  • Reputationsmanagement & Krisenmanagement für Unternehmen und Personen des öffentlichen Lebens
  • Beratung und Vertretung bei Markenrechtsverletzungen
  • Beratung und Vertretung bei Wettbewerbsverstößen
  • Beratung und Vertretung bei Kartellrechtsverstößen
  • Abwehr und Abfassung von Abmahnungen im Bereich IP, Vertretung in Klageverfahren und einstweiligen Verfügungsverfahren, Berufungsverfahren

Ausbildung:

  • Studium der Rechtswissenschaften an der FU Berlin, Schwerpunkt: Urheber- und Medienrecht sowie Wettbewerbs- und Markenrecht, daneben freier Mitarbeiter für eRecht24.de, dem führenden Portal zum Internetrecht
  • 1. juristisches Staatsexamen am GJPA Berlin-Brandenburg
  • Rechtsreferendariat am Kammergericht mit Rechtsanwalts- und Wahlstation bei einer auf Geistiges Eigentum spezialisierten Berliner Kanzlei
  • 2. juristisches Staatsexamen am GJPA Berlin-Brandenburg
  • Absolvierung des theoretischen Teils des Fachanwaltslehrgangs Urheber- und Medienrecht mit anschließender Verleihung des Fachanwaltstitels
  • Absolvierung des theoretischen Teils des Fachanwaltslehrgangs Gewerblicher Rechtsschutz
  • derzeit LL.M.-Studiengang Immaterialgüter- und Medienrecht an der HU Berlin zur weiteren Spezialisierung im Bereich des Geistiges Eigentums

Fremdsprachen:

  • Englisch
  • Französisch

Mitgliedschaften:

  • GRUR (Deutsche Vereinigung für gewerblichen Rechtsschutz und Urheberrecht e. V.)
  • AGEM (Arbeitsgemeinschaft Geistiges Eigentum & Medienrecht im Deutschen Anwaltverein)
  • Berliner Anwaltverein e. V.
  • Deutscher Anwaltverein e. V.
  • Ernst-Reuter-Gesellschaft e.V.

Aktuelle Fortbildungsveranstaltungen:

  • „Aktuelle Entwicklungen der Rechtsprechung im Patentrecht“, Veranstaltung an der HU Berlin vom 07.01.2017 bei Dr. Klaus Bacher (Richter am BGH)
  • „Die Markenrechtsreform und ihre Folgen“, Veranstaltung an der HU Berlin vom 08.04.2017 bei Prof. Dr. Dr. h.c. Annette Kur
  • „Aktuelle Grundsätze des Persönlichkeitsrechtsschutzes in den Medien“, Veranstaltung an der HU Berlin vom 29.07.2017 bei Prof. Dr. Nadine Klass
  • „Rechtsverletzungen im Internet: Providerhaftung“, Veranstaltung an der HU Berlin vom 14.10.2017 bei Prof. Dr. Jan Bernd Nordemann
  • „Software-Vertragsrecht“, Veranstaltung an der HU Berlin vom 17.02.2018 bei Prof. Dr. Fabian Schuster
  • „Aktuelle Themen im Internetrecht“, Veranstaltung an der HU Berlin vom 21.04.2018 bei Prof. Niko Härting
  • „Effektiver Umgang mit der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)“, Veranstaltung am Deutschen Anwaltsinstitut vom 09.05.2018 bei Prof. Dr. Michael Bohne

Kontakt

BUSE HERZ GRUNST Rechtsanwälte PartG mbB
RA Norman Buse
Bahnhofstraße 17
12555 Berlin
Wilmersdorfer Str. 94 (Adenauerplatz)
10629 Berlin (Zweigstelle)
Telefon : +49 30 51302682
Fax: +49 30 51304859