Norman Buse

Rechtsanwalt

Norman Buse, LL.M.

Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht
Fachanwalt für Gewerblichen Rechtsschutz
Master of Laws (Medienrecht & IP)
Lehrbeauftragter

Norman Buse ist Partner der Kanzlei und leitet die Dezernate Medien- und Presserecht sowie Gewerblicher Rechtsschutz.

Herr Buse hat sich auf das Medienrecht sowie auf den Gewerblichen Rechtsschutz (Markenrecht, Designrecht, Wettbewerbsrecht) spezialisiert. In diesen Rechtsgebieten berät und vertritt er bundesweit Unternehmen und Personen aus den Bereichen Digitalwirtschaft, Kunst, Medien, Musik, Werbung, Politik, Sport und Unterhaltung.

Er ist Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht sowie Fachanwalt für Gewerblichen Rechtsschutz und hat in diesen Rechtsgebieten bis heute hunderte außergerichtliche und gerichtliche Auseinandersetzungen für seine Mandanten geführt. Herr Buse hat zudem ein 2-jähriges Masterstudium (LL.M.) im Immaterialgüter- und Medienrecht an der juristischen Fakultät der Humboldt-Universität zu Berlin absolviert. Dadurch konnte er sich weitere Expertise im Designrecht, im Markenrecht, im Medienrecht, im Urheberrecht sowie im Wettbewerbsrecht aneignen.

Herr Buse ist Experte im Presse- und Äußerungsrecht. Schwerpunkt seiner Tätigkeit ist hier die Rechtsberatung und gerichtliche Vertretung von Unternehmen, Behörden, Personen des öffentlichen Lebens wie Musiker, Schauspieler, Sportler oder Politiker sowie Privatpersonen in Fällen von rufschädigender Berichterstattung. Er vertritt Betroffene gegen Fernsehsender, Privatpersonen, Provider oder Verlagshäuser vor den zuständigen Pressekammern der Landgerichte oder den für Pressesachen zuständigen Senaten der Oberlandesgerichte. Das effektive Krisenmanagement für Unternehmen und Prominente bei unzulässigen Verdachtsberichterstattungen, bei der Verbreitung von Unwahrheiten, bei Verstößen gegen das Recht am eigenen Bild oder bei Eingriffen in die Privat- oder Intimsphäre zählt zu seinem Spezialgebiet.

Im Wettbewerbsrecht steht Herr Buse seinen Mandantinnen und Mandanten bundesweit in außergerichtlichen Angelegenheiten und gerichtlichen Verfahren wegen Verstößen gegen das Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb (UWG) zur Seite. Hier berät und vertritt er insbesondere in lauterkeitsrechtlichen Fragestellungen zum Mitbewerberschutz, zur Zulässigkeit von Werbemaßnahmen sowie zur Einhaltung der Vorschriften zum Futtermittel- und Lebensmittelrecht.

Im Markenrecht berät Herr Buse Unternehmen rund um die Themen Markenanmeldung und Markenrecherche. Daneben vertritt er insbesondere Rechteinhaber in Widerspruchsverfahren vor dem Deutschen Patent- und Markenamt (DPMA) bzw. dem Amt der Europäischen Union für geistiges Eigentum (EUIPO) sowie in Verfahren wegen Markenrechtsverletzung.

Im Designrecht und Urheberrecht unterstützt Herr Buse Agenturen, Architekten, Autoren, Entwickler, Fotografen, Künstler, Musiker, Schauspieler, Unternehmer oder Verleger bei der Vertragsgestaltung (Lizenzverträge) sowie bei der Durchsetzung und Abwehr von design- bzw. urheberrechtlichen Ansprüchen.

Durch seine über 14-jährige Erfahrung als Internetunternehmer hat Herr Buse ein ausgeprägtes technisches Verständnis rund um die Digitalwirtschaft. Dieses Know How ermöglicht es ihm, sich auch bei komplexen Sachverhalten nicht nur rechtlich, sondern auch auf Sachverhaltsebene, schnell in die Angelegenheit einzuarbeiten und pragmatische Problemlösungen zu finden.

Er ist zudem Gastgeber des Rechtspodcasts die „Anwaltssprechstunde“, in welchem er gemeinsam mit Anwaltskolleg*innen und interessanten Persönlichkeiten aktuelle Fälle und Rechtsfragen thematisiert.

Ferner ist er Lehrbeauftragter an der Humboldt-Universität zu Berlin und unterrichtet hier im Medienrecht.

Herr Buse wird regelmäßig von Zeitschriften, Fernsehsendern oder Radiosendern interviewt und zitiert. Eine Auswahl der Medienpräsenz unserer Kanzlei finden Sie hier: Presse

Werdegang:

  • 2006 – 2012 Studium der Rechtswissenschaften an der Freien Universität Berlin, Schwerpunktstudium im Urheber- und Medienrecht sowie im Wettbewerbs- und Markenrecht
  • 2012 Absolvierung des 1. juristischen Staatsexamens am GJPA Berlin-Brandenburg
  • 2012 – 2014 Rechtsreferendariat am Kammergericht mit Rechtsanwalts- und Wahlstation bei einer auf Geistiges Eigentum spezialisierten Berliner Kanzlei
  • 2014 Absolvierung des 2. juristisches Staatsexamens am GJPA Berlin-Brandenburg
  • 2015 Zulassung als Rechtsanwalt, Gründungspartner BUSE HERZ GRUNST Rechtsanwälte PartG mbB
  • 2016 – 2018 Masterstudium im Immaterialgüter- und Medienrecht an der Humboldt-Universität zu Berlin zur weiteren Spezialisierung im Bereich des Urheber- und Medienrechts und Gewerblichen Rechtsschutzes; Masterarbeit zum Persönlichkeitsrecht mit dem Thema: „Die Haftung von Suchmaschinenbetreiber für persönlichkeitsrechtsverletzende Suchergebnisse und die Probleme in der Rechtsdurchsetzung am Beispiel Google“
  • 2018 Verleihung des Titels Master of Laws im Immaterialgüter – und Medienrecht (LL.M.)
  • seit 2018 Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht
  • seit 2020 Fachanwalt für Gewerblichen Rechtsschutz

Lehr- und Dozententätigkeiten:

  • seit 2020 Lehrbeauftragter an der Humboldt-Universität zu Berlin für Medienrecht
  • ab 2021 Lehrbeauftragter an der Technischen Universität Berlin für Medienrecht

Fremdsprachen:

  • Englisch
  • Französisch

Mitgliedschaften:

  • GRUR (Deutsche Vereinigung für gewerblichen Rechtsschutz und Urheberrecht e. V.)
  • AGEM (Arbeitsgemeinschaft Geistiges Eigentum & Medienrecht im Deutschen Anwaltverein)
  • Berliner Anwaltverein e. V.
  • Deutscher Anwaltverein e. V.

Social Media:

Kontakt

BUSE HERZ GRUNST Rechtsanwälte PartG mbB
RA Norman Buse, LL.M.
Bahnhofstraße 17
12555 Berlin
Wilmersdorfer Str. 94 (Adenauerplatz)
10629 Berlin (Zweigstelle)
Telefon : +49 30 60033813
Fax: +49 30 51304859