Apothekenrecht

Die Kanzlei BUSE HERZ GRUNST Rechtsanwälte aus Berlin berät Sie zu allen Fragen des Apothekenrechts.

Wir unterstützen Sie bei der Beantragung einer Apothekenerlaubnis, der Wiedererlangung der Apothekenerlaubnis nach einer Zurücknahme und beraten und vertreten Sie in jedem verwaltungsrechtlichen Verfahrensstadium.

Das Apothekenrecht zählt als besonderes Gewerberecht zum Verwaltungsrecht und ist folglich dem öffentlichen Wirtschaftsrecht zuzuordnen. Die maßgeblichen gesetzlichen Regelungen finden sich in den folgenden Gesetzen und Rechtsverordnungen:

  • Bundes-Apothekerordnung
  • Approbationsordnung für Apotheker
  • Gesetz über den Verkehr mit Arzneimitteln (Arzneimittelgesetz)
  • Arzneimittelpreisverordnung
  • Verordnung über apothekenpflichtige und freiverkäufliche Arzneimittel
  • Verordnung über Standardzulassungen von Arzneimitteln
  • Verordnung über die Verschreibungspflicht von Arzneimitteln
  • Gesetz über das Apothekenwesen (Apothekengesetz)
  • Verordnung über den Betrieb von Apotheken (Apothekenbetriebsordnung)
  • Gesetz über Medizinprodukte (Medizinproduktegesetz)
  • Verordnung über Medizinprodukte (Medizinprodukteverordnung)
  • Verordnung zur Regelung der Abgabe von Medizinprodukten
  • Gesetz über den Verkehr mit Betäubungsmitteln (Betäubungsmittelgesetz)
  • Verordnung über das Verschreiben, die Abgabe und den Nachweis des Verbleibs von Betäubungsmitteln (Betäubungsmittelverschreibungsverordnung)
  • HWG Gesetz über die Werbung auf dem Gebiete des Heilwesens (Heilmittelwerbegesetz)

Neben der gerichtlichen und außergerichtlichen Vertretung stehen wir Ihnen für alle rechtlichen Belange rund um den Betrieb einer oder mehrerer Apotheken zur Verfügung. Dazu zählen etwa auch die Vertretung in wettbewerbsrechtlichen oder strafrechtlichen Angelegenheiten (Apothekenstrafrecht).

RA Norman BuseDer Bereich des Apothekenrechts wird maßgeblich betreut von Herrn Rechtsanwalt Norman Buse.

Treten Sie jetzt mit uns in Kontakt!