Anwalt für Unternehmens- und Vertragsrecht

Rechtsanwälte für Immissionsschutzrecht

Fachanwalt Marian Lamprecht aus Berlin berät und vertritt Sie mit seinen Kollegen bundesweit im Immissionsschutzrecht.

Wir unterstützen Sie bei der Durchsetzung und der Abwehr von immissionsschutzrechtlichen Ansprüchen und vertreten Sie in behördlichen und gerichtlichen Verfahren unabhängig von dem Verfahrensstadium.

Ein Tätigkeitsschwerpunkt im Bereich des Immissionsschutzrechts stellt die Vertretung in behördlichen und gerichtlichen Verfahren dar, wobei Verfahrensgegenstand in der Regel bauliche Anlagen mit immissionsschutzrechtlichen Auswirkungen für die Umwelt sind.

Dabei setzen wir uns mit allen rechtlichen Mitteln für Ihre immissionsschutzrechtlichen Rechte insbesondere im Zusammenhang mit den zulässigen Immissionsarten und Grenzwerten ein.

Wir vertreten unter anderem die Betreiber von Anlagen mit immissionsschutzrechtlichen Auswirkungen für die Umwelt als Betroffene von unzulässigen Immissionen. Dies gilt unabhängig von der Frage, ob es sich um Abgase, Lärm, Gerüche, Strahlung oder andere Immissionen handelt.

Unsere anwaltlichen Leistungen im Immissionsschutzrecht

  • Betreuung bei der Planung von Anlagen mit immissionsschutzrechtlichen Anlagen
  • Vertretung in behördlichen und gerichtlichen Verfahren
  • Beratung und Vertretung von immissionsschutzrechtlichen Auswirkungen für Dritte wie etwa Nachbarn
  • Vertretung von Nachbarn von Anlagen mit immissionsschutzrechtlichen Auswirkungen, wie etwa Lärm, Geruch, Abgase, Strahlung u.a.

Das ist das Immissionsschutzrecht

Das Immissionsschutzrecht regelt den Umgang mit Einwirkungen (Immissionen) auf die Umwelt. Es dient dabei dem Zweck, Menschen, Tiere, Pflanzen, den Boden, das Wasser, die Atmosphäre sowie Kultur- und sonstige Sachgüter vor schädlichen Umwelteinwirkungen zu schützen und dem Entstehen schädlicher Umwelteinwirkungen vorzubeugen.

Es ist im Wesentlichen im Bundesimmissionsschutzgesetz (BImSchG) geregelt und trifft Aussagen darüber, unter welchen Voraussetzungen eine Genehmigung nach dem BImSchG erforderlich ist und welche Voraussetzungen zu erfüllen sind, um eine solche Genehmigung zu erhalten.

Genehmigungsbedürftige Anlagen

Das Bundesimmissionsschutzgesetz unterscheidet zwischen genehmigungsbedürftigen Anlagen und genehmigungsfreien Anlagen.

Zur Unterscheidung dieser beiden Anlagenarten stellt § 4 des BImSchG klar, dass die Errichtung und der Betrieb von Anlagen, die auf Grund ihrer Beschaffenheit oder ihres Betriebs in besonderem Maße geeignet sind, u.a. schädliche Umwelteinwirkungen hervorzurufen oder die Nachbarschaft erheblich zu belästigen und daher der Genehmigung bedürfen.

Im Umkehrschluss bedeutet dies, dass Anlagen, welche keine Beeinträchtigung oder Belästigung für die Umwelt hervorrufen, grundsätzlich genehmigungsfrei sind.

Grenzwerte

Die Frage einer zulässigen oder unzulässigen Umwelteinwirkung richtet sich nach den jeweiligen Grenzwerten. In einigen Bereichen legt der Immissionsschutz bestimmte messbare Grenzwerte fest. Hierzu zählen insbesondere Lärm, Erschütterungen, Luftschadstoffe oder Strahlungen.

Es gibt aber auch Bereiche, in denen das Immissionsschutzrecht keine messbaren Grenzwerte vorgibt, sondern nur Empfehlungen oder Richtwerte. Hierzu zählen insbesondere Immissionen im Zusammenhang mit Wärme, Licht oder Gerüchen.

Untersagung

Sofern der Betreiber einer Anlage seinen immissionsschutzrechtlichen Pflichten nicht nachkommt, kann die Behörde den Betrieb der Anlage ganz oder teilweise untersagen. Aus diesem Grund ist im Umgang mit immissionsschutzrechtlichen Vorschriften besondere Vorsicht geboten.

Nachbarschutz

Durch das Immissionsschutzrecht sollen vor allem Nachbarn vor schädlichen Umwelteinwirkungen geschützt werden. Aus diesem Grund können auch Nachbarn, welche Opfer von schädlichen Umwelteinwirkungen wie Lärm, Geruch, Abgase oder Strahlungen geworden sind, besondere Rechte in Zusammenhang mit dem Immissionsschutz herleiten.

Unsere Rechtsanwälte beraten und vertreten Sie bundesweit in allen Fragen, die sich im Immissionsschutzrecht stellen können.

Treten Sie jetzt mit uns in Kontakt!